.
.
Der Ausbildungsverbund
für zusätzliche Ausbildungsstellen ...
... wurde im Sommer 2007 vom WABE-Verein ins Leben gerufen.

Inzwischen gehören ihm 16 Betriebe und Institutionen in Waldkirch und Umgebung an: Sick AG, August Faller KG, Stadtwerke Waldkirch GmbH, Gütermann GmbH, Schölly Fiberoptic GmbH, Arbeitgeberverband Südwestmetall, Hummel AG, Ganter Interior GmbH, Mack Rides GmbH & Co. KG, Am Bruckwald, BURO Präzisionsteile GmbH, Anwaltskanzlei Welteroth & Koll., Mercedes-Benz Schmolck GmbH & Co., Wehrle-Werk AG, maxon motor, WABE gGmbH.

Finanziert werden die Ausbildungsplätze von Sick AG, August Faller KG, Hummel AG, Ganter Interior GmbH, Gisela und Erwin Sick Stiftung, Volksbank Breisgau Nord eG, Sparkasse Freiburg-Nördlicher Breisgau, Stadtwerke Waldkirch GmbH, Arbeitgeberverband Südwestmetall, Schölly Fiberoptic GmbH, Mercedes-Benz Schmolck GmbH & Co., Wehrle Werk AG, maxon motor und WABE-Verein.

Die praktische Ausbildung gestalten die Betriebe, die theoretischen Lehrinhalte vermittelt das Berufliche Schulzentrum (
www.bsz-waldkirch.de), die Organisation der Ausbildungsabschnitte hat die Wabe gGmbH übernommen.

Derzeit sind es 9 Auszubildende für den Beruf Kaufleute für Büromanagement. Außerdem werden Maler/innen, Verkäufer/innen und Hauswirtschafter/innen im Verbund mit der Stadt Waldkirch und dem St. Nikolai Stift ausgebildet. Die Auszubildenden wechseln im Rhythmus von 6 Monaten die Ausbildungsbetriebe.


Hier geht es zu einer genaueren Beschreibung des Projektes.